Samstag, 20. Dezember 2014

Die ehrwürdige Schöne

So heißt der Inselstaat übersetzt, das ehemalige Cylon, auch als Insel des Kupfers, der Gewürze oder als Tee-Insel bezeichnet über die Jahrhunderte.

Dort soll es in Kürze hin gehen, als Start ins Jahr 2015. Zwei Wochen Zeit im Januar, fort aus dem Winter, bei der Suche nach einem geeigneten Ziel fiel die Wahl auf das mir bisher fremde Sri Lanka. Als bekennender Indien-Fan scheint mir das eine gute Idee, zumal das Ziel mit einer Größe etwa von Bayern überschaubar genug erscheint für den kurzen Aufenthalt.


Die ersten Recherchen brachten viel Interessantes zu Tage, Grünes Bergland, Teeplantagen, Nationalparks und mehr. Mehr, als sich in zwei Wochen entspannt hinein packen lassen, ich werde der Versuchung widerstehen, zu viel von Ort zu Ort zu hasten. Neudeutsch heißt das wohl "entschleunigen", so soll es sein und ich werde mich voraussichtlich mehr auf die Küste beschränken. Da denke ich allerdings eher an Hängematten unter Palmen als daran, stundenlang auf Pfählen zu hocken wie die legendären Stelzenfischer im Süden der Insel.

Man wird sehen, vom Flughafen werde ich Kandy im Hochland als erste Station ansteuern, alles weitere findet sich. Wie immer werden einige der Fundstücke dann hier niedergeschrieben, sofern die WIFI-Dichte in Sri Lanka dies ermöglicht.

1 Kommentar:

  1. Great blog. All posts have something to learn. Your work is very good and i appreciate you and hopping for some more informative posts. Videokamera leihen

    AntwortenLöschen